• CUROS UrologieUrologische Praxen in Wesseling, Rodenkirchen und Bornheim
  • CUROS Urologieim Mittelpunkt unserer Arbeit
  • CUROS UrologieLeistungen vom Kölner Süden bis zum Bonner Norden
  • CUROS UrologieAmbulante und stationäre Versorgung

Brachytherapie

LDR-Brachytherapie (Seed-Implantation)

Für Patienten mit lokal begrenztem Prostatakarzinom mit niedrigem oder mittlerem Risiko bieten wir unseren Patienten ein modernes, schonendes Therapieverfahren an.
Die Seed-Implantation ist ein seit mehr als 20 Jahren etabliertes Verfahren, welches  im Vergleich zur radikalen Prostataoperation mit weit weniger Nebenwirkungen  behaftet ist. Insbesondere die Rate der Impotenz und Inkontinenz liegt deutlich niedriger als bei der Radikaloperation.
Die Heilungschancen sind bei frühem Tumorstadium gleichwertig zur Operation.
Dies gilt für Patienten, bei denen ein Prostatakarzinom diagnostiziert wurde  mit einem PSA Wert <10 ng/ml und einem Gleason Grad <7b.
Laut aktuellen Daten liegt die 15 Jahres Überlebensrate nach Seed-Implantation bei niedrigem Risiko bei 94-98% und bei mittlerem Risiko bei 89-97%.
Bei der Seed-Implantation setzen wir in Narkose unter ständiger Ultraschallkontrolle kleine, schwach radioaktiv geladene Metallkörnchen (Seeds) in die Prostata ein, die den Tumor lokal in der Prostata abtöten.
Der Eingriff dauert etwa 60-90 Minuten und der Patient kann die Klinik am Folgetag verlassen.
Die Eingriffe werden von Dr. Heidrich in Kooperation mit den Kollegen der Strahlentherapie der Robert Janker Klinik in Bonn durchgeführt.